Balzer-Betriebe AG 
BalzerVent
Unternehmensberatung
CH-8197 Rafz-Zürich
Telefon +41-44-454 20 20
Fax +41-44-454 20 21
bv@balzer-betriebe.ch

Wer soll Sie beraten?
Auswahlkriterien
Warum BalzerVent
Der erste Schritt
Leistungsangebot
Honorare
Kleines Lehrbuch
Nachfolge im Unternehmen
Internetauftritt
Visionen
Denkfabrik
BalzerFuture
Mitarbeitersuche
Kontakt
Bestellen
Suchen
Marktplatz
Unternehmerrunde
Über uns
Copyright
Home


Auslagerung
 

 


Unter dem Begriff Auslagerung versteht man zwei unterschiedliche Massnahmen (Outsourcing und Verlegung), die jedoch die gleiche Zielsetzung haben, nämlich Kostensenkung und Flexibilität.

A. Outsourcing = Auslagerung durch Einkauf einer Leistung, die vorher im eigenen Unternehmen intern erbracht wurde. Diese Leistungen werden nun beim Outsourcing durch externe (out) Quellen (source) erbracht.

Die gewaltige technische Entwicklung auf allen Gebieten der Wirtschaft, insbesondere in der Computerindustrie, haben eine extreme Spezialisierung bewirkt, die ohne permanente Weiterbildung nicht mehr möglich ist. Das hat zur Folge, dass viele Tätigkeiten in einem Unternehmen nicht mehr zeit- und konkurrenzgerecht ohne gewaltigen Kostenaufwand ausgeführt werden können.

Als Folge davon müssen alle Tätigkeiten, die intern nicht mehr kostengünstig erzeugt werden können, an externe Unternehmen ausgelagert, also extern eingekauft werden. Solche Unternehmen sind täglich auf dem neusten Stand der Technik; sie können dank der Spezialisierung und der Auslastung der Infrastruktur die gestellte Aufgabe viel besser und vor allem kostengünstiger bewältigen.

Die Zeiten, wo ein Unternehmen seinen eigenen Fuhrpark, seine eigene Maschinenfabrik, seine eigene Personalrekrutierungsabteilung, seine eigenen Handwerker für den Betriebsunterhalt hatte, sind vorbei.

Nur Unternehmen, die sich auf ihre ursprünglichen Tätigkeiten (Kernbereiche) konzentrieren und dort alles unternehmen, um zu den besten zu gehören, haben eine erfolgreiche Zukunft.


B. Verlegung = Auslagerung durch Verlegung eines Betriebsteiles (zum Beispiel die Produktion) an einen Ort mit besserem wirtschaftlichen Umfeld (kleinere Löhne, weniger staatliche Vorschriften usw.). Bei dieser Art der Auslagerung werden die Leistungen weiterhin intern erbracht, nur an einem anderen Ort und mit anderen Menschen.


Die Antwort auf die Frage, welche Tätigkeiten Sie verlegen bzw. einkaufen sollen, kann aber wiederum nur durch eine Analyse Ihrer Situation beantwortet werden.

Nicht die Anzahl der Fahrzeuge und der Maschinen machen die Stärke eines Unternehmens aus, sondern die Grösse des Gewinns.


Über dieses Thema sollten Sie mit BalzerVent einmal unverbindlich und kostenlos reden.

Nach oben

Zurück

E-Mail Seite drucken
Home